Mein Therapieansatz besteht aus einer Kombination verschiedenster Therapieverfahren, die ich entsprechend Ihrer persönlichen Situation mit Ihnen auswähle.

> ALLGEMEINE VERFAHREN
> TRAUMATHERAPIE
> EMDR-THERAPIE
> IS-TDP NACH DAVANLOO
> NLP
ALLGEMEINE VERFAHREN

Unter anderem sind dies:
  • Psychotherapie in Einzelgesprächen
  • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
  • Kognitive Verhaltenstherapie
  • Im Bedarfsfall Psychopharmakotherapie
    (bei Jugendlichen)
  • Psychoedukation für Patienten und Angehörige
  • Familientherapie sowie Angehörigenbegleitung und Beratung
  • Entspannungsverfahren


TRAUMATHERAPIE

Ein Trauma ist eine seelische Wunde, die auf einzelne oder mehrere Extremsituationen wie z.B. eine Vergewaltigung, einen Unfall oder Überfall zurückgeht.

Dies führt bei ca. 20% der Betroffenen zu psychischem Leiden in Form einer posttraumatischen Belastungsstörung mit wiederholtem Erleben des Traumas in sich aufdrängenden Erinnerungen, Vermeidung von Aktivitäten und Situationen, die das Trauma wachrufen könnten, sowie Übererregtheit und starker Anspannung.

Die Traumatherapie dient einer geordneten Verarbeitung des Erlebten, um die traumatypischen Symptome zu begrenzen, zu kontrollieren oder aufzulösen.

Nach einer gründlichen Diagnose und einer Aufklärung der Betroffenen über die Traumafolgen ermöglichen bereits spezielle Distanzierungs- und Beruhigungstechniken eine psychische Stabilisierung.


EMDR-Therapie (Eye Movement Desensitization and Reprocessing)

EMDR ist eine effektive und auf den ersten Blick ungewöhnliche Behandlungsmethode zur direkten Bearbeitung und Überwindung eines Traumas. Die Methode ist in allen Altersgruppen und unabhängig vom Grad der Intelligenz und sprachlichen Fähigkeiten anwendbar.
EMDR aktiviert die Selbstheilungskräfte des Betroffenen und wird häufig als weniger belastend als andere Therapieverfahren empfunden.

Weitere Informationen zu EMDR finden Sie bei dem EMDR-Institut Deutschland.


IS-TDP (Intensive psychodynamische Kurzzeittherapie) nach Davanloo

IS-TDP ist eine hochwirksame psychodynamische Psychotherapiemethode zur systematischen Verarbeitung bisher verdrängter Gefühle, die zuvor im Unbewussten lagen. Unter intensiver therapeutischer Begleitung gelingt es dem Patienten, seine Ängste und Widerstände zu überwinden und über das direkte Erleben der lebensgeschichtlich frühen Ge­fühle seine Ressourcen und seinen tief vergrabenen Heilungs­willen zu stärken.

In Deutschland wird diese Therapiemethode von der Deutschen Gesellschaft für IS-TDP vermittelt.


NLP (Neuro-Linguistische Programmierung)

NLP zählt zu den am weitesten verbreiteten Methoden der Kommunikations- und Verhaltenstrainings. Sie findet ihren Einsatz als ziel- und lösungsorientieres Verfahren beim Coaching, der Beratung und der Therapie.

NLP hilft Ihnen dabei
  • effizient Ihre beruflichen Ziele zu formulieren und zu erreichen,
  • Ihre berufliche Leistungsfähigkeit zu verbessern,
  • Ihre persönlichen Beziehungen zu vertiefen,
  • Ihre sozialen Kontakte zu verbessern,
  • Ihre Konflikte konstruktiv auszutragen
  • Ihre Kreativität zu steigern und
  • Ihre Lebensqualität zu erhöhen.

Weitere Informationen zu NLP finden Sie u.a. beim Deutschen Verband für Neurolinguistisches Programmieren e.V.